Ex-Fortune Frank Mill wird am Mittwoch 50 Jahre alt.

wza_500x336_335434.jpg
Zur WM 1990 war Frank Mill (4. v. l.) auch mit von der Partie. Hier beim Einsingen des WM-Songs mit Udo Jürgens am Klavier.

Zur WM 1990 war Frank Mill (4. v. l.) auch mit von der Partie. Hier beim Einsingen des WM-Songs mit Udo Jürgens am Klavier.

dpa

Zur WM 1990 war Frank Mill (4. v. l.) auch mit von der Partie. Hier beim Einsingen des WM-Songs mit Udo Jürgens am Klavier.

Düsseldorf. Seine Spitzname während der aktiven Zeit als Fußballprofi war "Franky", sein Markenzeichen waren die herunterhängenden Socken, weil er keine Schienbeinschoner trug.

Ex-Fortune Frank Mill wird am Mittwoch 50 Jahre alt. Er spielte von 1976 bis 1996 in 387Spielen (123 Tore) in der Fußball-Bundesliga für RW Essen, Mönchengladbach, Dortmund und seine letzte Profisaison in Düsseldorf.

Mit Borussia Dortmund gewann er 1989 den DFB-Pokal. Mill arbeitet heute als Unternehmer und betreibt 44Fußballschulen für Kinder und Jugendliche. Dort sind 50ehemalige Fußballprofis als Praxisleiter tätig. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer