Axel Bellinghausen bereitet beide Tore für die Fortuna vor.

Axel Bellinghausen bereitet beide Tore für die Fortuna vor.
Unser Spieler des Tages: Axel Bellinghausen

Unser Spieler des Tages: Axel Bellinghausen

Unser Spieler des Tages: Axel Bellinghausen

Michael Rensing hatte erst kaum eine Möglichkeit, sich auszuzeichnen, weil ihm viele Bälle um die Ohren flogen, an die er nicht herankam. Zwei Mal retteten Mitspieler auf der Linie. Nach einem Freistoß parierte er glänzend, beim Nachschuss war er machtlos. Note: 3

Julian Koch war zunächst ein Schwachpunkt auf der rechten Seite, den die Gäste nutzten. Erneut wurden seine Probleme im Antritt deutlich. Kämpfte sich aber ins Spiel. Note: 3-

Kevin Akpoguma war diesmal nicht Herr der Lage und auch nicht fähig, seine Abwehr erfolgreich zu organisieren. In den Zweikämpfen ging er lange nicht so zur Sache, wie man es von ihm kennt. Note: 4+

Kaan Ayhan war auch teilweise überfordert, weil die Hannoveraner überfallartig angriffen und das Mittelfeld der Fortuna einfach überliefen. Er versuchte immer wieder, Lücken zu stopfen und konnte auch einmal auf der Linie retten. Nach der Pause im Mittelfeld viel besser. Note: 3-

Lukas Schmitz hatte das Glück, dass sich die Gäste nicht seine Seite ausgesuchten und seltener darüber angriffen. Nach der Pause wie alle Fortunen deutlich verbessert. Note: 4+

Marcel Sobottka verrichtete gewohnt viel Laufarbeit. Erst nach dem Seitenwechsel war es so präsent wie in den vergangenen Wochen. Note: 3+

Julian Schauerte agierte wie auf St. Pauli gemeinsam mit Namensvetter Julian Koch auf der rechten Seite. Dort konnte er seine offensive Qualität einsetzen, in manchen Situationen war er zu hektisch. Note: 3-

Oliver Fink hatte offensiv wie defensiv Probleme. Der Kapitän blieb zur Pause angeschlagen in der Kabine. Note: 4

Axel Bellinghausen bereitete beide Tore vor und steigerte sich wie viele Mitspieler im zweiten Durchgang erheblich. Der Routinier war wieder ein Muster an Einsatz. Note: 2-

Ihlas Bebou gehörte schon vor der Pause zu den auffälligsten Fortunen. Nicht immer traf er die richtigen Entscheidungen, sein Ausgleich zum 1:1 gab dem Team den Glauben zurück. Note: 2-

Rouwen Hennings sammelte mal wieder Fleißkärtchen. Weil in der Mitte meist kein Durchkommen war, wich er immer wieder auf die Flügel aus und stellte die Hannoveraner damit vor Probleme. Note: 2-

Robin Bormuth kam für Fink und erzielte das wichtige 2:2. Er stabilisierte die Abwehr gemeinsam mit Akpoguma. Note: 3+

Schiedsrichter Robert Kempter machte keine groben Fehler, bewertete aber den einen oder anderen Zweikampf in einem zwischendurch harten Spiel nicht immer richtig. Note: 4+

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer