Fortuna Düsseldorf - FC St. Pauli
Düsseldorfs Charalampos Mavrias (hinten) und Christopher Buchtmann vom FC St. Pauli kämpfen um den Ball. Foto: Maja Hitij

Düsseldorfs Charalampos Mavrias (hinten) und Christopher Buchtmann vom FC St. Pauli kämpfen um den Ball. Foto: Maja Hitij

dpa

Düsseldorfs Charalampos Mavrias (hinten) und Christopher Buchtmann vom FC St. Pauli kämpfen um den Ball. Foto: Maja Hitij

Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorf bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga in großer Abstiegsgefahr.

Am Freitag musste sich die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel gegen den FC St. Pauli mit einem 1:1 (1:0) begnügen und könnte bei einem Sieg von Paderborn am Samstag gegen Heidenheim in der Tabelle auf Relegationsplatz 16 rutschen. St. Pauli konnte indes den Abstand zu den Aufstiegsrängen nur geringfügig verringern. Vor 30 820 Zuschauern in Düsseldorf nutzten die Hausherren direkt ihre erste Torchance durch Kerem Demirbay (5. Minute) zum 1:0. Nach der Pause wurde St. Pauli stärker und Fabrice-Jean Picault (72.) schloss einen Konter zum Ausgleich ab.

Leserkommentare (2)


() Registrierte Nutzer