Dresdens Stefan Kutschke (l) scheitert an Düsseldorfs Torwart Michael Rensing. Foto: Thomas Eisenhuth
Dresdens Stefan Kutschke (l) scheitert an Düsseldorfs Torwart Michael Rensing. Foto: Thomas Eisenhuth

Dresdens Stefan Kutschke (l) scheitert an Düsseldorfs Torwart Michael Rensing. Foto: Thomas Eisenhuth

dpa

Dresdens Stefan Kutschke (l) scheitert an Düsseldorfs Torwart Michael Rensing. Foto: Thomas Eisenhuth

Dresden (dpa) - Die SG Dynamo Dresden hat fünf Spieltage vor Saisonende der 2. Fußball-Bundesliga den Kontakt zu den Aufstiegsrängen verloren. Der Aufsteiger kam trotz Heimvorteils gegen Fortuna Düsseldorf nur zu einem 1:1 (0:1).

Damit haben die Sachsen als Tabellen-Fünfter acht Punkte Rückstand auf das Verfolger-Trio hinter Spitzenreiter Hannover 96. Vor 29 297 Zuschauern gingen die klar besseren Gäste, die nur drei Punkte Vorsprung vor dem Abstiegs-Relegationsplatz haben, durch Christian Gartner (17.) in Front. Stefan Kutschke (77.) verhinderte mit seinem 16. Saisontor die achte Niederlage der Hausherren.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer