10894664904_9999.jpg
Ein Kommentar von Norbert Krings.

Ein Kommentar von Norbert Krings.

kleinkommentar

Ein Kommentar von Norbert Krings.

Lorenz-Günther Köstner möchte seine Spieler so schnell wie möglich kennenlernen – mit einer größeren Anzahl von Testspielen. Dass damit das Verletzungsrisiko höher ist, wird dem neuen Trainer der Fortuna bewusst sein. Es ist verständlich, dass das Duo Schulte und Köstner zunächst einmal abwarten will, bis die zahlreichen Verletzten zurückkommen. Doch die Mannschaft hat Verbesserungsbedarf. Deshalb sollte Fortuna das Risiko eingehen, zwei oder drei Spieler zu verpflichten, die direkt weiterhelfen. Nach dem 31. Januar und dem Transferschluss festzustellen, dass die Qualität nicht ausreicht, wäre bitter.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer