Zehn neue Akteur müssen integriert werden. Fast alle sind jung und sind entwicklungsfähig.

Charly Benschop ist ein athletischer und schneller Stürmer, der weiß, wo das Tor steht.
Charly Benschop ist ein athletischer und schneller Stürmer, der weiß, wo das Tor steht.

Charly Benschop ist ein athletischer und schneller Stürmer, der weiß, wo das Tor steht.

Levan Kenia soll das Spiel der Fortuna gestalten.

Michael Rensing ist der neue Torwart mit viel Erfahrung. Ob er auch Stammtorhüter wird, muss der Trainer noch entscheiden.

Ihlas Bebou war ein Gewinner der Vorbereitung, bis er sich verletzte und nun ausfällt.

Christof Wolff, Bild 1 von 4

Charly Benschop ist ein athletischer und schneller Stürmer, der weiß, wo das Tor steht.

Michael Rensing (29): Der neue Torhüter kämpft um den Platz in der Startelf. Er hat die Routine und das Zeug zum Stammkeeper. Aber das hat Fabian Giefer auch. Eine enge Entscheidung.

Muhammet Karpuz (19): Der türkische Jugend-Nationalspieler ist ein Talent. Aber er muss noch lernen. Zunächst wird er das wohl in der U 23 der Fortuna tun.

Dustin Bomheuer (22): Der Ex-Duisburger ist der große Gewinner der Vorbereitung. Unspektakulär macht er seinen Job als Innenverteidiger. Er dürfte zum Start der Nebenmann von Vizekapitän Martin Latka sein.

Heinrich Schmidtgal (27): Wenn er fit ist, spielt er auch. Brennt auf seine Rückkehr und dürfte links hinten gesetzt sein.

Christian Gartner (19): Der Österreicher hat großartige Anlagen. Er könnte ein Großer werden, falls er auf dem Boden bleibt. Muss an Robustheit und Engagement noch zulegen.

Auch in der neuen Spielzeit werden wir die Fortuna hautnah und live begleiten. Per Liveticker unterrichten wir unsere Leser über den Stand der Fortuna-Spiele in der Liga und im Pokal. Bereits in der Pause und direkt nach Abpfiff können Sie erste Infos und wenigspäter eine Fotogalerie finden.

Giannis Ginaniotas (20): Der Grieche ist schnell und wendig. Er muss aber zeigen, dass er noch mehr drauf hat. Der Außenstürmer hatte keine Sommerpause.

Ben Halloran (21): Der Australier braucht noch eine Halbserie, um sich einzugewöhnen. Dass er sofort die erfolgreiche Nachfolge von Robbie Kruse antritt, ist eher unwahrscheinlich.

Levan Kenia (22): An ihm scheiden sich die Geister. Er könnte tatsächlich der Spielmacher sein, den die Fortuna lange gesucht hat. Der Georgier muss aber noch körperlich zulegen und lernen, sein Temperament zu zügeln.

Charlison Benschop (23): Er ist beweglich, hat einen Torriecher und spielt mit. Alles vorhanden, um ein erfolgreicher Stürmer zu werden, wenn der Kopf mitspielt.

Ihlas Bebou (19): Eine Verletzung stoppte ihn in der Vorbereitung auf dem Weg nach oben. Man darf gespannt sein, ob er nach seiner Rückkehr sein riesiges Talent ausschöpfen kann.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer