Düsseldorf. Bekommt Fortuna Düsseldorf in der Winterpause doch noch Verstärkung? Der Zweitligist wird mit zwei Spielern aus Bremen in Verbindung gebracht. Während sich im Umfeld von Fußball-Bundesligist Werder Bremen niemand einen Wechsel von Peter Niemeyer (Mittelfeld) und Torsten Oehrl (Sturm) zur Fortuna vorstellen kann, schließt nun aber die Fortuna ihrerseits nicht mehr aus, doch noch die Mannschaft weiter zu verstärken.

Die finanziellen Möglichkeiten sind durch den weit übertroffenen Zuschauerschnitt (vor Saisonbeginn 15000), der nun bei über 21000 Zuschauern liegt, durchaus gegeben. Doch zu Namen und Kandidaten wird von Fortunas sportlicher Führung wie zuletzt gewohnt keine Stellung bezogen.

Da aber Fortunas Stürmer Ranisav Jovanovic (sieben Saisontreffer) noch zwei Spiele gesperrt aussetzen muss, wäre eine "Hilfe" im Sturm für Martin Harnik (acht Tore) angebracht. Eine Verstärkung wäre Torsten Oehrl ganz sicher. Schließlich hat der Bremer in der U23-Mannschaft in der 3. Liga bereits sechs Treffer in 17 Spielen erzielt.

Im DFB-Pokal und in der Europa League war er jeweils einmal für die Bremer Profis aktiv. Im Pokal erzielte er in der dritten Runde gegen Kaiserslautern den letzten Treffer zum 3:0-Endstand.

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer