10894664904_9999.jpg
Ein Kommentar von Norbert Krings.

Ein Kommentar von Norbert Krings.

kleinkommentar

Ein Kommentar von Norbert Krings.

Fortuna hat Werbung in eigener Sache und für den Fußball gemacht. So viel hat nicht gefehlt, für eine Überraschung zu sorgen. Und auch wenn die Chance, einen Deutschen Meister zu schlagen, selten wieder so groß sein wird, sollte das Hauptaugenmerk der Fortuna uneingeschränkt auf dem Aufstiegskampf liegen.

Vertanen Chancen nachzutrauern, macht im schnelllebigen Fußball-Geschäft keinen Sinn. Die Fortuna hat deutlich gemacht, dass die Niederlage gegen Paderborn ein Ausrutscher war, dass sie höheren Ansprüchen genügen kann.

Deshalb bleibt die Zielsetzung, am Ende einen der beiden ersten Plätze in der 2. Bundesliga zu belegen, absolut sinnvoll und realistisch.

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer