Überall in der Stadt hinterlässt die Liebe zum Verein ihre Spuren. Eine kleine Foto-Auswahl.

fans
Gaby Urban sandte dieses Foto aus Unterrath bei der Image-Umfrage „Dein Düsseldorf“ der Stadt ein.

Gaby Urban sandte dieses Foto aus Unterrath bei der Image-Umfrage „Dein Düsseldorf“ der Stadt ein.

Immer mehr Geschäfte in der Stadt bieten Fanartikel an – sogar sehr anspruchsvolle. Hier Bettina Zobel vom Stern-Verlag in der Ecke mit Fortuna-Fan-Artikeln.

Seit 23 Jahren ist Monika Frohburg die Wirtin des Fortuna-Ecks an der Fortuna-/Ecke Hoffeldstraße. Hier kehren Fans gerne ein, ebenso mancher Spieler.

. . .und erblickte das Licht der Fortuna: Vorstand Paul Jäger, Jens Langeneke und Oberarzt Dominik Garcia-Pies (v.l.) im Kreißsaal der Diakoine in Kaiserswerth.

Nach der Meisterschaft 1933 benannte die Stadt die Austraße in Fortunastraße um.

Die „Kastanie“ an der Stockumer Kirch-/Ecke Kaiserswerther Strasse ist Fan-Treffpunkt. 2009 kesselte die Polizei hier die Fans ein.

Die Trinkhalle von Meffe Orlando am Rheinufer ist Treffpunkt von (meist radelnden) Fortuna-Fans. Stammkunden sind die Jungs vom Mauer-Tipp.

Der Hoffelder Hof in Flingern: Hier gab Toni Boosen den Spielern 1945/46 eine warme Mahlzeit am Tag – Toni Rudolph vom Benrather Hof auf der Kö verhielt sich ähnlich.

Fortuna-Fan Georg Dierdorf in der Fortuna-Ecke des Uerige. Hier saßen die Meisterspieler von 1933 oft. Paul Janes trank hier sein letztes Bier – er starb nach einem Frühschoppen.

nn, Bild 1 von 10

Gaby Urban sandte dieses Foto aus Unterrath bei der Image-Umfrage „Dein Düsseldorf“ der Stadt ein.

Düsseldorf. In Flingern gibt es natürlich einiges zu bestaunen, was direkt mit der Fortuna zu tun hat – vom Vereinsheim am Flinger Broich bis zur Fortunastraße. Aber längst ist der Zuspruch zum besten Fußballklub der Landeshauptstadt ein Phänomen geworden, dass die Kreativität der Anhänger herausfordert. So hängt das F95-Logo am Riesenrad der Bruchs auf der Rheinkirmes oder sorgt im Fortuna-Kreißsaal des Florence-Nightingale-Krankenhauses dafür, dass der Klub sogar das Erste ist (nach Mama und Papa), was mancher kleine Erdenbürger auf diesem Planeten erblickt. Wir sind gespannt, was noch kommt – und bringen dann die nächste Foto-Seite.

Um zur kleinen Fortuna-Fotostrecke zu gelangen, klicken Sie einfach auf das Bild neben dem Text.

fans
Gaby Urban sandte dieses Foto aus Unterrath bei der Image-Umfrage „Dein Düsseldorf“ der Stadt ein.

Gaby Urban sandte dieses Foto aus Unterrath bei der Image-Umfrage „Dein Düsseldorf“ der Stadt ein.

Immer mehr Geschäfte in der Stadt bieten Fanartikel an – sogar sehr anspruchsvolle. Hier Bettina Zobel vom Stern-Verlag in der Ecke mit Fortuna-Fan-Artikeln.

Seit 23 Jahren ist Monika Frohburg die Wirtin des Fortuna-Ecks an der Fortuna-/Ecke Hoffeldstraße. Hier kehren Fans gerne ein, ebenso mancher Spieler.

. . .und erblickte das Licht der Fortuna: Vorstand Paul Jäger, Jens Langeneke und Oberarzt Dominik Garcia-Pies (v.l.) im Kreißsaal der Diakoine in Kaiserswerth.

Nach der Meisterschaft 1933 benannte die Stadt die Austraße in Fortunastraße um.

Die „Kastanie“ an der Stockumer Kirch-/Ecke Kaiserswerther Strasse ist Fan-Treffpunkt. 2009 kesselte die Polizei hier die Fans ein.

Die Trinkhalle von Meffe Orlando am Rheinufer ist Treffpunkt von (meist radelnden) Fortuna-Fans. Stammkunden sind die Jungs vom Mauer-Tipp.

Der Hoffelder Hof in Flingern: Hier gab Toni Boosen den Spielern 1945/46 eine warme Mahlzeit am Tag – Toni Rudolph vom Benrather Hof auf der Kö verhielt sich ähnlich.

Fortuna-Fan Georg Dierdorf in der Fortuna-Ecke des Uerige. Hier saßen die Meisterspieler von 1933 oft. Paul Janes trank hier sein letztes Bier – er starb nach einem Frühschoppen.

JM, Bild 1 von 10

Immer mehr Geschäfte in der Stadt bieten Fanartikel an – sogar sehr anspruchsvolle. Hier Bettina Zobel vom Stern-Verlag in der Ecke mit Fortuna-Fan-Artikeln.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer