Bewerberinnen können am Training teilnehmen.

Düsseldorf. Die Verantwortlichen der "Pantherettes", der Cheerleader der Düsseldorf Panther suchten im "Health City" in Düsseldorf-Gerresheim wieder neue Tänzerinnen. Die beiden Trainerinnen der Pantherettes, Kamika Sirot und Anna Henning, sowie Vorstandsmitglied Marcel Friedrich zeigten sich nach einem anstrengenden Tag zufrieden. "Wir sind sehr froh über die Tänzerinnen, die heute den Weg zu uns gefunden haben, so Kamika Sirot.

Als besonderen Anreiz wartete auf die zwei besten Tänzerinnen an diesem Tag eine kleine Überraschung. Jeweils die Erste der "Alten" und der "Neuen" sollte diesen Preis erhalten und so steckten sich am Ende Madita und Nina jeweils einen Parfümerie-Gutschein in die Tasche. Wer es am Sonntag zeitlich nicht geschafft hat, am Casting teilzunehmen, hat diese Woche noch die Möglichkeit, beim Training der "Pantherettes" vorbei zu schauen, um noch ein Teil des Teams 2011 zu werden. Trainiert wird dienstags und donnerstags, jeweils um 20 Uhr im "Health City" in Gerresheim. "Wir freuen uns schon auf die kommende Saison", sagte Henning. 

 

Nachwuchs-Footballer der Panther:

Jugendauswahl belegt zweiten Platz

Beim Jugendländerturnier der Nachwuchs-Footballer in Hamm belegte die NRW-Auswahl mit 13 Akteuren der Düsseldorf Panther den zweiten Platz nach einer 21:31-Niederlage im Finale gegen Baden-Württemberg. Die "Green Machine", so nennt sich die NRW-Auswahl, hatte in den vergangenen drei Jahren jeweils den Titel gewonnen. "Baden-Württemberg war in diesem Jahr einfach besser", sagte Jürgen Lengling, Trainer des Panther-Nachwuchsteams. Panther-"Rookies" in der Auswahl: Marcel Riep, Frederic Kowalski, Manuel Wiesmann, Flamur Reka, Marcel Gaal, Arthur Maruhn, Andreas Meier, Julian Zorz, Tümer Yildirim, Daniel Paas, Tino Müller, Manuel Engelmann, Andre Zschope.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer