Borussia Mönchengladbach: Anderson wieder an Bord

Was haben Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl und Borussia Mönchengladbachs Manager Max Eberl gemeinsam? Beide sitzen Probleme gerne aus. In der Hoffnung, sie lösen sich dadurch von allein. Zwar trägt der fünffache Deutsche Meister die rote Laterne des Bundesliga-Schlusslichts, hat wenige Punkte, aber dafür mehr Treffer hinnehmen müssen, doch Eberl hält unverdrossen an Trainer Michael Frontzeck fest. Vielleicht ja zurecht, denn für vieles, was in der Hinrunde schief gelaufen ist, konnte der 46-Jährige wirklich nichts. So wie für das Verletzungspech, von dem zuletzt der im Sommer für 1,5 Millionen Euro von der Fortuna geholte Innenverteidiger „Bamba“ Anderson heimgesucht wurde. Der Brasilianer soll aber am Sonntag beim Wintercup wieder auflaufen. „Wir werden noch viel Freude an ihm haben“, sagt Frontzeck.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer