St. Pauli: Alles andere als angepasst

„Ich habe absichtlich falsch ausgewechselt, damit wir nicht zu hoch gewinnen.“ Dieser Spruch stammt von Aleksandar Ristic, doch nach dem höchsten Bundesliga-Sieg der Fortuna hat er ihn nicht gesagt. Am 12. Mai 1990 besiegten die Flingeraner den FC St. Pauli unter der Leitung des Bosniers mit 7:0. Am Sonntag treffen die beiden Vereine beim Wintercup aufeinander und zumindest die Kiez-Kicker sind wieder in der ersten Liga. Dort wollen sie sich länger halten, auch wenn ihr Logo etwas anderes besagt. „Non established since 1910“ heißt es da und soll bedeuten, dass der Klub sich nicht stromlinienförmig in die Fußball-Welt eingliedern lassen möchte. Fast logisch, dass Trainer Holger Stanislawski auf ein Trainingslager im Süden verzichtet. „Wir haben bis zum ersten Rückrundenspiel nur 19 Trainingstage Zeit. Da müssen wir nicht auch noch zwei davon durch Reisen verlieren.“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer