Der DEG-Nachwuchs trifft an diesem Wochenende auf die Eisbären, die sogar drei Spieler für die U 20-WM abstellen.

JUNIOREN-EISHOCKEY
Top-Torjäger Ties van Soest fehlt aufgrund der U 20-WM. Archiv

Top-Torjäger Ties van Soest fehlt aufgrund der U 20-WM. Archiv

B.F.

Top-Torjäger Ties van Soest fehlt aufgrund der U 20-WM. Archiv

Nach der 2:4-Niederlage im rheinischen Derby gegen die Kölner Junghaie stehen für die Eishockey-Junioren der DEG in der Deutschen Nachwuchsliga (DNL) die nächsten beiden wichtigen Spiele gegen die Berliner Eisbären-Juniors an. Düsseldorfs Trainer Georg Holzmann hofft auf eine ähnlich gute Punktausbeute wie in der Vorrunde gegen die Berliner, als es an der Brehmstraße mit 5:1 einen Sieg und mit 4:5 eine Niederlage in der Verlängerung und damit vier Punkte gegeben hatte.

Die Voraussetzungen für die beiden Spiele an der Brehmstraße (Samstag, 19.30 Uhr und Sonntag, 11 Uhr) sind aber diesmal etwas anders. Die DEG muss auf Torhüter Hendrik Hane verzichten, der mit der deutschen U 20-Nationalmannschaft ab Samstag den Wiederaufstieg in die erste WM-Gruppe bei der B-WM in Meribel (Frankreich) anstrebt. Der DEG fehlt aber auch der derzeit beste Torschütze Ties van Soest, der mit dem niederländischen Nationalteam in England unterwegs ist. Van Soest, der im November auch erstmals in der Männer-Nationalmannschaft von „Oranje“ aufgelaufen war, bestritt mit der U 20 in dieser Woche zwei Testspiele gegen die Japaner. Dabei gelang ihm bei der 1:7-Niederlage in Tilburg der Ehrentreffer.

„Hendrik und Ties werden uns in den nächsten Spielen sehr fehlen,“ hatte DEG-Trainer Georg Holzmann gesagt und sich gewundert, dass der Deutsche Eishockey Bund während der WM für keine Spielpause in der DEL sorgt. Eine solche hätten sich auch die Berliner gewünscht, die mit Maximilian Adam, Charlie Jahnke und Vincent Hessler sogar drei Spieler für die U 20-WM abstellen. In der DNL- Tabelle sind die Berliner derzeit mit zehn Punkten Sechster hinter der DEG, die zwölf Punkte auf dem Konto hat. B.F.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer