Mit dem Pokal beginnt das Pflichtspieljahr.

Traditionell beginnt das reguläre Pflichtspieljahr im Jugendfußball mit den Erstrundenpartien im Niederrheinpokal. Auf Fortunas U 19 wartet dabei am Sonntag beim unterklassigen SV Rees eine Pflichtaufgabe. Die U 19 der SG Unterrath muss sich in Runde eins zu Hause gegen Niederrheinligist FC Kray aber direkt mit einem schweren Brocken auseinandersetzen. Eine spannende Auseinandersetzung verspricht das Duell zwischen den beiden Leistungsklässlern MSV Düsseldorf und SV Biemenhorst zu werden. Denn beide Teams sind in ihren Staffeln jeweils Zweiter.

Das ganz große Los haben die B-Junioren der DJK TuSA 06 mit dem Junioren-Bundesligisten MSV Duisburg gezogen. Auch wenn die „Zebras“ in der höchsten Spielklasse in akuter Abstiegsgefahr schweben, wäre alles andere als eine Niederlage des Leistungsklässlers eine Sensation.

Ähnliche Voraussetzungenherrschen vor den Gastspielen von Fortunas U 17 bei Croatia Mülheim und der SG Unterrath bei der SG Essen-Schönebeck. Bei den C-Junioren hat sich Fortunas U 15 überraschend nicht für diesen Wettbewerb qualifiziert. Die besten Aussichten auf ein Weiterkommen hat die SG Unterrath. Der von Toma Ivancic trainierte Regionalligist gastiert am Samstag beim 1. FC Monheim. Die 1. Jugend-Fussball-Akademie hofft derweil gegen den Ligarivalen Wuppertaler SV auf ein Weiterkommen. Der FC Tannenhof empfängt als Außenseiter den Niederrheinliga-Spitzenreiter Bayer Uerdingen.

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer