Endlich haben die DEG-Eishockeyprofis gezeigt, dass sie sich steigern können. Auch wenn das Ergebnis des fünften Viertelfinales knapp war, das Team von Trainer Harold Kreis hat die bisher beste Leistung in dieser Serie geboten.

Der Rather Dome war zwar nicht ausverkauft, aber die knapp 10000 Zuschauer sind an diesem Nachmittag auf ihre Kosten gekommen. Ärgerlich war allerdings die Leistung der beiden Hauptschiedsrichter. Zum Glück hat diese den Ausgang des Spiels nicht beeinflusst

. Kaum auszudenken, wenn eine Fehl-Entscheidung des Gespanns das Ergebnis zu Gunsten des KEV auf den Kopf gestellt hätte.

 

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer