Beim Hallen-Meeting ist David Storl dabei.

Düsseldorf. Sowohl Weltmeister David Storl als auch Vize-Weltmeisterin Christina Schwanitz gehen bei der neunten Auflage des „PSD Bank Meeting“ in der Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark (30. Januar 2014) an den Start. Der 23-jährige Olympia-Zweite Storl gewann bei den Welttitelkämpfen in Moskau seinen zweiten WM-Titel nach 2011, die 28-jährige Europameisterin Schwanitz ihre erste WM-Medaille. „2013 mussten wir das Kugelstoßen der Männer aufgrund einiger verletzungsbedingter Absagen aus dem Programm nehmen. David Storl ist ein Ausnahmeathlet und derzeit die Nummer eins im Kugelstoßen. Es freut mich sehr, dass er bei uns im Ring stehen wird“, erklärt Meeting-Direktor Marc Osenberg. Die Frauen geben im Kugelstoßen ihr Debüt in Düsseldorf.

Osenberg: Wir freuen uns auf ein spannendes Kugelstoßen

Storl trifft in Düsseldorf unter anderem auf den zweimaligen polnischen Olympiasieger (2008 und 2012) Tomasz Majewski sowie Hallen-Europameister Asmir Kolasinac (Serbien). 2010 und 2012 belegte der Chemnitzer beim Meeting jeweils den dritten Rang – beide Male einen Platz hinter Majewski. Osenberg: „Wir dürfen uns auf einen sehr spannenden Wettkampf freuen.“

Wieder mit von der Partie in Düsseldorf: Der Sender Eurosport wird zwei Stunden (19 bis 21 Uhr) live aus der Halle berichten. Eintrittskarten sind auf www.psd-bank-meeting.de oder bei d:ticket sowie unter der Hotline 01805 - 644332 ab sofort erhältlich. Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer