Ein Kommentar von Rainer Wallasch.
Ein Kommentar von Rainer Wallasch.

Ein Kommentar von Rainer Wallasch.

Ein Kommentar von Rainer Wallasch.

Das erste Etappenziel hat die DEG mit Bravour erreicht. Der Mannschaft wurde von Trainer Jeff Tomlinson ein erfrischender Offensivstil eingeimpft, der auf dem Eis für Attraktivität sorgt. In den Play-offs soll das Eishockey-Spektakel nun weiter gehen. Am besten mit attraktiven Gegnern und vielen Fans, damit der Rather Dome eine Festung bleibt. Der Zuschauer-Durchschnitt von 5180 liegt noch einiges unter den für die Vorrunde kalkulierten 5600 Besuchern pro Heimspiel. Jetzt kommt es auch auf die Fans an, damit die Play-offs für die DEG wirtschaftlich lukrativ werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer