Rückkehrer und Dauerpatient bei der DEG.

eishockey
Marco Habermann leidet an Diabetes.

Marco Habermann leidet an Diabetes.

Archiv

Marco Habermann leidet an Diabetes.

Düsseldorf. Colin Long wird am Freitag im Heimspiel gegen die Hamburg Freezers sein Debüt im Trikot der DEG geben. Der Stürmer ersetzt Daniel Kreutzer, der vom DEl-Schiedsgericht für sechs Spiele gesperrt wurde. „Der Sachverhalt ist nach den Richtlinien der Liga eindeutig. Wir werden keinen Einspruch einlegen, weil es keinen Zweck hat“, sagt Walter Köberle, der Sportliche Leiter der DEG. Long hat wegen mehrerer Gehirnerschütterungen ein Jahr pausiert. „Wir werden sehen, inwieweit er mithalten kann“, sagt Trainer Christian Brittig.

Bei dem 21-jährigen Stürmer wurde Diabetes festgestellt

Marco Habermann wird der DEG bis auf weiteres Fehlen. Zuerst fiel der 21-Jährige wegen massiver Rückenprobleme monatelang aus. Jetzt wurde bei dem gebürtigen Peißenberger auch noch Diabetes festgestellt. In zwei Wochen nahm der Stürmer 14 Kilo ab. Mittlerweile erholt er sich bei seinen Eltern in Süddeutschland. „Mir geht es wieder besser“, sagt Habermann. „Aber an eine Rückkehr ins Team ist momentan nicht zu denken.“ RW

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer