10880970604_9999.jpg
Ein Kommentar von Rainer Wallasch.

Ein Kommentar von Rainer Wallasch.

Ein Kommentar von Rainer Wallasch.

Es macht keinen Sinn einen Trainer auf seinem Posten zu lassen, wenn dessen Entlassung zum Saisonende längst feststeht. Die Galgenfrist, die die Verantwortlichen der DEG Christian Brittig einräumen, ist ebenso ungewöhnlich wie unnötig.

Der Zwiespalt zwischen Mannschaft und Trainer wurde am Freitag bei der peinlichen 0:8-Niederlage in Nürnberg überdeutlich. Die DEG-Profis ließen sich von den Ice Tigers abschlachten, der Trainer wurde zum Statisten degradiert. Die DEG sollte jetzt die Reißleine ziehen und Brittig endlich freistellen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer