Marcel Brandt
Marcel Brandt und die Düsseldorfer EG gehen getrennte Weg. Foto: Wolfram Kastl

Marcel Brandt und die Düsseldorfer EG gehen getrennte Weg. Foto: Wolfram Kastl

dpa

Marcel Brandt und die Düsseldorfer EG gehen getrennte Weg. Foto: Wolfram Kastl

Düsseldorf (dpa) - Die Düsseldorfer EG und Marcel Brandt gehen getrennte Wege. Der Verein aus der Deutschen Einshockey Liga (DEL) teilte mit, dass der bis zum 30. April 2019 laufende Vertrag «in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst» wurde.

Am Vortag wurde Brandt aus disziplinarischen Gründen suspendiert. «Marcel Brandt hat seine eigenen Interessen wiederholt über die der Mannschaft und des Clubs gestellt. Aufgrund seines teamschädigenden Verhaltens wird er nicht mehr für die DEG zum Einsatz kommen», erklärte Geschäftsführer Stefan Adam.

Der 25-Jährige wechselt für den Rest der Saison 2017/18 zum DEL2-Ligisten EC Bad Nauheim. Brandt war im Sommer 2015 von den Straubing Tigers nach Düsseldorf gewechselt. Er bestritt für die DEG insgesamt 140 Spiele.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer