Düsseldorf. Seit 2007 ist Brandon Reid bei der Düsseldorfer EG unter Vertrag. Der 28-jährige Kanadier ist mittlerweile einer der Publikumslieblinge im Team des Vizemeisters. In der vergangenen Saison war er mit 29 Toren und 41 Assists Top-Scorer der Düsseldorfer. Reids Vertrag läuft nach der Saison bei der DEG aus. Was kommt danach? Die WZ sprach mit Brandon Reid.

Herr Reid, aus Mannheim war zu hören, Sie hätten bei den Adlern ab dem Sommer einen Vertrag bis 2012 unterschrieben. Stimmt das?

Brandon Reid: Nein, das ist eine falsche Information. Mannheim ist sicher ein interessanter Klub, aber ich habe keinen Kontakt dorthin.

Ihr Vertrag bei der Düsseldorfer EG läuft aber aus. Machen Sie sich denn keine Gedanken, wie es für Sie weitergeht?

Reid: Ich habe da absolut keine Eile. Im Moment konzentriere ich mich auf das Eishockey bei der DEG. Wir haben eine Mannschaft, die das Zeug hat, Meister zu werden oder zumindest wieder das Finale zu erreichen. Erst wenn die Saison zu Ende ist, werde ich weitersehen.

Können Sie sich angesichts der wirtschaftlichen Zwänge bei der DEG auch einen Verbleib mit finanziellen Abstrichen vorstellen?

Reid: Ich fühle mich in Düsseldorf wohl und habe hier auch eine Freundin gefunden. Aber mein Berater und ich suchen natürlich schon nach der besten Option.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer