Eis Hockey Winter Game 2015. Esprit Arena. Eishockey. Die DEG absolviert das erste Training in der Esprit Arena. Tyler Beskorowany
Die DEG will wieder in die Arena.

Die DEG will wieder in die Arena.

David Young

Die DEG will wieder in die Arena.

Düsseldorf. Als DEG-Geschäftsführer Paul Specht kürzlich auf das Jahr 2015 zurückblickte, war das Winter Game gegen Köln vor 51 000 Fans in der Arena (3:2) sein persönliches Highlight. Am Freitag reicht Specht erneut eine Bewerbung im Büro der Deutschen Eishockey Liga in Neuss ein. Im Januar 2017 steigt die dritte Auflage des Freiluftspektakels in einem Fußballstadion. Anstatt erneut gegen die Haie will die DEG nun aber gegen die Krefeld Pinguine spielen.

Doch die Chancen sind gering. Zwar sagte Geschäftsführer Gernot Tripcke: „Ich will Düsseldorf nicht ausschließen, wenn sie ein gutes Konzept vorlegen, dann sind sie in der Verlosung.“ Nach WZ-Informationen will die DEL aber nur im äußersten Notfall erneut nach Düsseldorf. Gibt es einen anderen Bewerber - ein Stadion mit Dach ist nicht Voraussetzung - bekommt der den Zuschlag. Gerüchte gab es um die Eisbären, die ins Berliner Olympiastadion wollten. Wahrscheinlicher ist aber Köln. Die Haie sollen sich mit einem Spiel gegen Mannheim bewerben. bes

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer