Düsseldorf, 03.11.2017

DEG verliert 1:3 gegen Schwenningen

zurück weiter
1 von 21
  1. Als die Schlusssirene im Rather Dome ertönte, passierte etwas, was es in den vergangenen Jahren selten gegeben hatte: ein amtliches Pfeifkonzert des Publikums. 1:3 (1:1, 0:0, 0:2) hatte die Düsseldorfer EG gegen die Schwenninger Wild Wings verloren und damit die zwölfte Niederlage im 19. Saisonspiel der Deutschen Eishockey Liga kassiert. Weitere Bilder im Folgenden:

    Als die Schlusssirene im Rather Dome ertönte, passierte etwas, was es in den vergangenen Jahren selten gegeben hatte: ein amtliches Pfeifkonzert des Publikums. 1:3 (1:1, 0:0, 0:2) hatte die Düsseldorfer EG gegen die Schwenninger Wild Wings verloren und damit die zwölfte Niederlage im 19. Saisonspiel der Deutschen Eishockey Liga kassiert. Weitere Bilder im Folgenden:

    Foto: Birgit Häfner
  2. Foto: Birgit Häfner

Als die Schlusssirene im Rather Dome ertönte, passierte etwas, was es in den vergangenen Jahren selten gegeben hatte: ein amtliches Pfeifkonzert des Publikums. 1:3 (1:1, 0:0, 0:2) hatte die Düsseldorfer EG gegen die Schwenninger Wild Wings verloren und damit die zwölfte Niederlage im 19. Saisonspiel der Deutschen Eishockey Liga kassiert. Weitere Bilder im Folgenden:

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

KONTAKT LOKALREDAKTION DÜSSELDORF

Anzeige

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG