Eddi Lewandowski (r.) und die DEG beginnen gegen Augsburg.  Archivf.: Häfner
Eddi Lewandowski (r.) und die DEG beginnen gegen Augsburg. Archivf.: Häfner

Eddi Lewandowski (r.) und die DEG beginnen gegen Augsburg. Archivf.: Häfner

Eddi Lewandowski (r.) und die DEG beginnen gegen Augsburg. Archivf.: Häfner

Düsseldorf. Die Importspieler trainieren noch individuell in ihrem Heimat- oder Urlaubsort, die mit einem deutschen Pass ausgestatteten Eishockey-Profis schwitzen bereits seit Monaten in der Leichtathletik-Halle im Arena-Sportpark. Schlittschuhe und Eis scheinen für die Düsseldorfer EG noch weit weg, auch wenn es in drei Wochen an der Brehmstraße endlich Eis gibt. Aber zumindest wissen Trainer Mike Pellegrims und seine Mannschaft seit gestern schon einmal, gegen wen sie am Auftaktwochenende der neuen Saison in der Deutschen Eishockey Liga antreten werden.

Am Freitag, 8. September (19.30 Uhr), eröffnet die DEG die neue Spielzeit im Rather Dome gegen die Augsburger Panther. Letztmalig trafen sich beide Mannschaften zum Auftakt in der Saison 2011/12. Damals unterlag die DEG in der Fuggerstadt mit 1:2 nach Verlängerung. Das erste Auswärtsspiel bestreiten die Rot-Gelben am Sonntag, 10. September (16.30 Uhr), bei den Straubing Tigers.

Das erste Heimspiel gegen die Haie steigt am 26. November

„Das ist für die DEG ein guter und ausgeglichener Spielplan. Auch die Derbys gegen die Kölner Haie und die Krefeld Pinguine haben gute Terminierungen. Die Vorfreude auf die neue Saison wächst immer mehr“, wird Geschäftsführer Stefan Adam in einer Mitteilung des Clubs zitiert.

Die Heimspiele gegen die Haie finden am 26. November (Sonntag) und 2. Februar (Freitag) statt, Krefeld gastiert am 8. Dezember (Freitag) und 4. März (Sonntag) im Dome. Damit endet zugleich auch die Hauptrunde.

Wie bereits in der vergangenen Saison gibt es bei den Spielen am Sonntag verschiedene Anfangszeiten. Neben 14, 16.30 und 19 Uhr können im Falle einer Übertragung des Fernsehsenders „Sport1“ Sonntagsspiele auch um 17 Uhr beginnen. Insgesamt trägt die DEG acht Heimspiele freitags aus, 13 an einem Sonntag sowie zwei an Feiertagen und drei an Wochentagen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer