Düsseldorf. Nach dem hart erkämpften 4:3-Erfolg zum Auftakt der Oberliga-Aufstiegsrunde in Eppelheim gegen den Mannheimer ERC (Rhein-Neckar- Stars) hat das junge Team der DEG II am Sonntag am Essener Westbahnhof gleich die nächste schwere Aufgabe vor der Brust.

In der Regionalliga hatte es gegen den Vizemeister aus Essen zwei völlig unterschiedliche Spielverläufe und Ergebnisse gegeben. In Essen war im Oktober ein 4:3-Erfolg nach Penaltyschießen gelungen.

An der Brehmstraße im Dezember hatten die Talente von den Trainern Christoph Kreutzer und Hendrik Hölscher beim 2:4 viel Pech. Die Essener haben beide Spiele der Aufstiegsrunde gegen Königsborn (11:2) und in Ratingen (4:0) gewonnen. B.F.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer