Hamburg/Düsseldorf. Die DEG Metro Stars hat im Nachmittagsspiel der Deutschen Eishockey Liga DEL einen wichtigen Auswärtssieg errungen. Die Düsseldorfer schlugen die Hamburg Freezers mit 3:2 und haben mit nunmehr 82 Punkten beste Chancen, sich direkt fürs Viertelfinale der Playoff-Runde zu qualifizieren.

Die Freezers waren in der 8. Spielminute in Führung gegangen, doch nur 18 Sekunden später erzielte Shane Joseph den Ausgleich für die DEG.

Im zweiten Drittel legte die DEG vor. Brandon Reid traf nach 37 Minuten zum 1:2, ehe Richard Mueller knapp zwei Minuten später mit einem traumhafen Rückhandschuss den Ausgleich für Hamburg besorgte.

In der 48. Minute war es dann wieder Shane Joseph, der mit seinem zweiten Treffer den 3:2-Endstand besorgte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer