Christian Süß spielte gestern mit Schülern des Lessing-Gymnasiums. Hier steht er mit Verena Duhr an der Platte.
Christian Süß spielte gestern mit Schülern des Lessing-Gymnasiums. Hier steht er mit Verena Duhr an der Platte.

Christian Süß spielte gestern mit Schülern des Lessing-Gymnasiums. Hier steht er mit Verena Duhr an der Platte.

Wolff

Christian Süß spielte gestern mit Schülern des Lessing-Gymnasiums. Hier steht er mit Verena Duhr an der Platte.

Düsseldorf. Normalerweise spielt Christian Süß bei großen Turnieren in aller Welt. Der Tischtennis-Nationalspieler, der bei Rekordmeister Borussia Düsseldorf unter Vertrag, trainierte am Dienstag allerdings in einem kleinerem Rahmen.

Den Schülerinnen und Schüler des Lessing-Gymnasiums demonstrierte er ein paar Tricks an der Platte und kam dabei gehörig ins Schwitzen. Dennoch stand bei der Aktion der Spaß am Spiel im Vordergrund. Ziel war es auch, einen Aufschlag von Süß erfolgreich zu kontern.

Auf diese Weise konnten die Gymnasiasten jeweils zwei Karten für das "Top 12"-Turnier, das am 6. und 7. Februar im Castello stattfinden wird, gewinnen. "Ich hoffe, dass einige von Euch auch kommen und auf der Tribüne richtig Gas geben", sagte Süß.

Beim Tag der offenen Tür der Fachhochschule Düsseldorf wird Borussia-Trainer Dirk Wagner am Mittwoch um 12.30 Uhr einen Showkampf bestreiten, um den künftigen Absolventen den Tischtennissport näherzubringen. Davor wird über die Studium-Alternative einer Ausbildung im Sportverein informiert.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer