Das Team für die kommende Saison ist komplett.

Das Team von Tischtennis-Bundesligist Borussia Düsseldorf für die Spielzeit 2018/19 steht. Nach Trainer Danny Heister und den Spielern Timo Boll und Kristian Karlsson verlängerte nun auch Youngster Anton Källberg seinen Vertrag beim Tabellenführer. Der 20 Jahre alte Schwede bleibt bis 2020 bei der Borussia, die zudem bereits den Ägypter Omar Assar verpflichtete. Die Planungen für die kommende Saison sind damit abgeschlossen. „Anton ist eines der größten Talente Europas. Er entwickelt sich stetig weiter und zeigt mit seinen herausragenden Leistungen für unseren Verein, wie wertvoll er schon jetzt für uns ist. Anton spielt eine zentrale Rolle in unserer Zukunftsplanung“, sagt Manager Andreas Preuß.

„Ich habe meinen Vertrag bei der Borussia verlängert, weil ich es liebe, für diesen Club zu spielen. Trainer Danny Heister, das Team, die Fans, die Mitarbeiter – alles passt so fantastisch, dass ich mich hier unglaublich wohl fühle“, sagt Källberg. „Ich bin sehr glücklich über die Möglichkeit, zwei weitere Jahre für die Borussia spielen zu dürfen. Und ich hoffe, dass ich mich stetig weiterentwickeln werde und den Verein in der Zukunft noch besser machen kann.“ Källberg kam im Sommer 2016 vom Ligakonkurrenten TTC Hagen nach Düsseldorf. Er gewann seitdem bereits drei Titel (zwei Mal den Vereinspokal und ein Mal die Deutsche Meisterschaft) mit der Borussia und stand mit ihr zudem im Champions-League-Finale. tke/Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer