BV 04 spielt heute gegen Fortuna.

DSV 04 - SG Unterrath 3:0

Der DSV 04 musste nicht an die Leistungsgrenze gehen, um die Gäste aus Unterrath in die Schranken zu weisen. "Das war eine grausame Vorstellung meines Teams. Höchstens drei Spieler haben Normalform erreicht", erklärte SGU-Coach Marc Wilgenbus. Javier Lopez brachte den DSV bereits nach einer Minute mit einem tollen Fallrückzieher in Führung. Den Rest besorgte Marc Hinzmann (27., 65.).

DSC 99 - SV Hösel 3:1

Der DSC 99 kommt immer besser in Fahrt. Beim 3:1 gegen Hösel zeigte der Gastgeber über weite Strecken ansehnlichen Fußball. "Hösel ist mein persönlicher Angstgegner. Aber heute lief es rund, so dass der Gegner kaum eine Chance hatte", sagte DSC-Coach Jürgen Venner. Andreas Almeida Martins (81.), Bruno Oliveira (45.) und Theo Ntorizas (80.) trafen für die Derendorfer.

TuRu II - Agon 3:0

Gegen Aufsteiger Agon 08 konnte TuRus Reservetrainer Georg Müffler auf Verstärkung aus dem Niederrheinliga-Team bauen. Die um Michael Rentmeister, Kemal Kuc und Djordje Jocic verstärkten Oberbilker hatten ihren Gegner im Griff und siegten ungefährdet mit 3:0. "Der Qualitätsunterschied war heute zu groß", sagte Agons Trainer Andreas Einhoff. Faluyi (40.), Christopher Krämer (52.) und Marco Meyer (70.) trafen für TuRu.

TV Kalkum-Wittlaer - TSV Norf 0:0

Der TV Kalkum-Wittlaer wartet weiter auf den ersten Saisonsieg. Trotz Leistungssteigerung kam die Elf von Andreas Strempel gegen Norf nicht über ein 0:0 hinaus. "Wir haben Pech am Stiefel. Wir hatten ein Dutzend Chancen und haben vier Mal Aluminium getroffen", sagte Strempel.

SC Flingern - Benrath-Hassels 4:2

Der SC Flingern setzt sich im oberen Tabellendrittel fest. Gegen den Aufsteiger Benrath-Hassels verspielte die Elf von Volker Alsleben zunächst einen 2:0-Vorsprung (Sufi, 13; Leifeld 30., Elfmeter). Die Gäste aus Hassels glichen durch Colo (33., Elfmeter) und Gülten (42.) aus. Nach der Pause rückten Baouch (58.) und Wadi (90.) das Bild aus Sicht des SCF wieder zurecht.

Rot-Weiß Lintorf - Vatangücü 2:2

"Wir haben den Sieg verschenkt", ärgerte sich Vatangücüs Trainer Mehmet Altin. Bis fünf Minuten vor dem Ende führte der Aufsteiger nach Toren von Erkan Kaymaz (36.) und Fatih Gecgel mit 2:1 (75.) beim Spitzenreiter Rot-Weiß Lintorf. Dann trafen die Platzherren noch.

FC Monheim - VfL Benrath 5:0

Als idealer Aufbaugegner präsentierte sich der VfL Benrath. Gegen den bis dato punktlosen Aufstiegsanwärter 1. FC Monheim kam das Team von Michael Daehne mit 0:5 unter die Räder.

Der BV 04 hatte spielfrei und tritt am Montag daheim gegen Zweitligist Fortuna Düsseldorf (19 Uhr) an.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer