Die meisten Angriffe der Rather verliefen im Sande und die Gäste gaben den Linksrheinischen nie das Gefühl, dass sie nicht Herr der Lage wären.

Dominic Brand erzielt zehn Treffer für den ART.
Dominic Brand erzielt zehn Treffer für den ART.

Dominic Brand erzielt zehn Treffer für den ART.

m.g.

Dominic Brand erzielt zehn Treffer für den ART.

Düsseldorf. Dragan Ciric war enttäuscht. Der Trainer des ART 77/90 hatte sich deutlich mehr vom Derby in der Basketball-Oberliga versprochen. "Das war das erste Mal, dass ich in dieser Saison von der Leistung meiner Mannschaft wirklich enttäuscht war", sagte Ciric nach dem 63:76 (31:42) beim BBC Oberkassel II.

Die meisten Angriffe der Rather verliefen im Sande,und dieGäste gaben den Linksrheinischen nie das Gefühl, dass sie nicht Herr der Lage wären. So hielt sich auch der Jubel bei BBC-II-Trainer Abdelhadi Saou in Grenzen: "Das war ein maues Derby, in dem wir uns ohne große Probleme den Sieg sicherten."

Das bestätigte den Aufwärtstrend des abstiegsgefährdeten Teams, das in den jungen Benjamin Sugland und Jens Oppermann seine herausragenden Akteure hatte. Danach entschuldigten sich die ART-Spieler bei Trainer Dragan Ciric, der dann bei den Zuschauern um Verzeihung bat und mehr "Einsatz und Spielwitz" versprach.

BBC Oberkassel II: Sugland (18), Oppermann (13), Pytlinski (12), Neuhaus (10), Odobasic (8), Biergen (7), Stommel (4), Linnenbrink (2), Koch (2), Lakshman.
ART 77/90: Grabowski, Geigis (3), Afantrous (14), Ismail (1), Luzynski (10), El-Mahi (3), Brand (10), Flabb (3), Dinsing, Kehr (5), Johnson (14).

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer