Oberligist fährt den achten Sieg in Folge ein.

Handball
Timo Heuft erzielte acht Treffer für den ART. Archiv

Timo Heuft erzielte acht Treffer für den ART. Archiv

Lepke

Timo Heuft erzielte acht Treffer für den ART. Archiv

Düsseldorf. Der ART Düsseldorf bleibt in der Oberliga weiter auf Erfolgskurs. Das Team von Dusko Bilanovic konnte am Sonntag den achten Sieg in Folge einfahren. Beim Bergischen HC II zitterten sich die Schwarz-Gelben zwar über die Ziellinie, feierten am Ende aber einen 32:30 (15:11)-Sieg und bleiben in der Tabelle vorne dabei.

Es dauerte eine gute Viertelstunde, bis die Landeshauptstädter in die Partie fanden. Zu diesem Zeitpunkt führten die Gastgeber bereits mit drei Treffern. Erst beim Spielstand von 6:9 kam der ART richtig in Fahrt. Jascha Schmidt und seine Deckung machten hinten dicht und im Angriff sprühte man vor Spielfreude. Mit einem 5:0-Lauf drehte der ART die Partie und führte mit 11:9. Bis zur Halbzeitpause wurde der Vorsprung sogar noch auf 15:11 ausgebaut.

Nach der Pause machte die Bilanovic-Truppe dort weiter, wo sie im ersten Durchgang aufgehört hatte. Doch dann schied Timo Heuft nach einem Zusammenprall mit einem gegnerischen Spieler verletzt aus. Der Schock saß tief, der ART ließ in der Schlussviertelstunde beste Chancen aus, so dass der BHC II sogar bis auf 30:31 heran- kam. Doch die Rather machten den Sack durch den dritten Treffer von Philippe d’Avoine zu.

Die Verpflichtung von Bilanovic ist anscheinend ein Glücksgriff

In Dusko Bilanovic ist den Verantwortlichen des ART Düsseldorf offensichtlich ein Glücksgriff gelungen: Unter seiner Regie wurden sieben Siege in acht Spielen eingefahren. „Ich bin einfach nur stolz auf meine Mannschaft“, sagte der Coach des ART, der am Sonntag noch in die Heimat nach Aurich reiste, um Weihnachten mit seiner Familie zu feiern. Am 4. Januar steigen die Rather wieder ins Training ein und bereiten sich auf den Rückrundenstart gegen Langenfeld am 9. Januar vor. MaHa

ART: Schmidt, O. Middell - Bauer (1), Mehlitz, Wagner (1), Funke, Brinkhues, L. Lipperson (5), d’Avoine (3), Ranftler (5), Heuft (8), Sinnecker (7), T. Middell, Arnaud (2)

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer