Nanninga, Bernd (bn)

Es gibt Menschen, die opfern sich auf für ein Ziel. Oft genug erwarten sie aber, dass es andere genau so tun. Sie scheuen sich nicht vor der offenen Konfrontation mit Partnern, die das Projekt eigentlich in die gleiche Richtung voran treiben wollen.

Murat Didin ist so ein Typ, der genaue Vorstellungen hat und sich von niemandem reinreden lassen möchte. So ist die Trennung von Geschäftsführer Hedderich keine allzu große Überraschung. Dadurch wird das Projekt Giants jedoch noch enger an Didin gebunden. Scheitert er, ist auch das Ende des Profi-Basketballs in Düsseldorf garantiert. Didin hat alle Macht, seine Entscheidungen bestimmen über das Wohl und Wehe der Giants.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer