image.jpg
Die Frösche waren als Weihnachtsessen gedacht.

Die Frösche waren als Weihnachtsessen gedacht.

Zoll Düsseldorf

Die Frösche waren als Weihnachtsessen gedacht.

Düsseldorf. 140 getrocknete Frösche fanden Zöllner vom Zollamt Düsseldorf Ende Dezember in einem Postpaket aus Thailand. Da die Frösche in insgesamt 20 Tüten eingeschweißt und am Paket keine weiteren Hinweise angebracht waren, deutete im Vorfeld nichts auf den außergewöhnlichen Inhalt hin.

Erst als ein Ehepaar das Paket abholen wollte und zwecks Prüfung des Inhalts öffnete, kamen die Frösche zum Vorschein. Den leicht verdutzten Zöllnern erklärten die Beiden, dass die Frösche als Weihnachtsessen gedacht waren. Nach Rücksprache mit dem Düsseldorfer Veterinäramt ist die Sendung allerdings nicht einfuhrfähig und muss vernichtet werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer