Die Kicker sind erstmals mit einem eigenen Wagen von Jacques Tilly dabei.

KarnevaL
Fabian Giefer und Stefan Reisinger im Zoch vom letzten Jahr.

Fabian Giefer und Stefan Reisinger im Zoch vom letzten Jahr.

DY

Fabian Giefer und Stefan Reisinger im Zoch vom letzten Jahr.

Düsseldorf. Eigentlich sollte es bis Mitte der Woche ein wohlgehütetes Geheimnis bleiben. Doch am Rande des Trainingslagers in Spanien packte Fortunas Vorstandsboss Peter Frymuth offenbar die Vorfreude und er verriet, dass der Verein seine Rückkehr in den Karneval plant. Schon beim Rosenmontagszug sollen die Kicker mit einem eigenen Wagen dabei sein.

Narren und Fortuna planen eine langfristige Zusammenarbeit

Geplant ist eine langfristige Zusammenarbeit der Fortuna mit dem Carnevals Comitee. In den vergangenen Jahren waren zwar immer wieder Spieler beim Zoch dabei – entweder als Gäste der Prinzengarde Blau-Weiss oder auf dem Wagen der Düsseldorfer Sportagentur. Nun wird der Verein erstmals einen Fortuna-Wagen präsentieren, der natürlich von Jacques Tilly gestaltet werden soll.

Das Engagement der Fortuna wird sich aber nicht nur auf den Zoch beschränken. Auch in anderen Bereichen ist eine Kooperation mit den Jecken geplant. In Köln oder Mönchengladbach finden sogar Karnevalssitzungen der Vereine statt. So weit ist man allerdings in Düsseldorf noch nicht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer