Die Tour de France endet immer in Paris. Düsseldorf ist 2017 der Startpunkt.
Die Tour de France endet immer in Paris. Düsseldorf ist 2017 der Startpunkt.

Die Tour de France endet immer in Paris. Düsseldorf ist 2017 der Startpunkt.

dpa

Die Tour de France endet immer in Paris. Düsseldorf ist 2017 der Startpunkt.

Düsseldorf. Es war bis zum Ende eine Zitterpartie. Am Dienstag atmeten aber vor allem in Düsseldorf einige auf, die sich noch eifrig um Sponsorengelder für den Grand Depart der Tour de France am 1. Juli kümmern müssen: Die ARD wird auch weiterhin von der Tour de France live berichten, gar besonders intensiv, so hieß es am Dienstag, über das Auftakt-Wochenende mit Start in Düsseldorf.

Die ARD-ZDF-Sportrechteagentur SportA hat dafür den Vertrag für das Radsport-Ereignis mit der Amaury Sport Organisation (ASO) bis 2018 verlängert. Düsseldorf und die Region stehen damit am 1. und 2. Juli durchgängig im Mittelpunkt der Live-Übertragungen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Zuerst beim 13 Kilometer langen Einzelzeitfahren durch die Landeshauptstadt, am Tag darauf mit der ersten Etappe von Düsseldorf über Erkrath und Mettmann zurück nach Düsseldorf und dann Richtung Westen gen Meerbusch, Neuss, Kaarst, Mönchengladbach und Aachen, bevor das Peloton nach Belgien rast.

Für den Oberbürgermeister Thomas Geisel, auf dessen Initiative das berühmteste Radrennen der Welt nach Düsseldorf gelang, ist die Live-Übertragung Treiber für den Media-Wert, den Geisel mit „30 Millionen Euro“ beziffert. Rund eine Million Zuschauer werden an jenem Wochenende erwartet. „Ich freue mich über die Live-Übertragung, es gab freilich nie einen Anlass, hieran zu zweifeln. Die Sportwelt schaut auf Düsseldorf!" sagte Geisel am Dienstag. Zuletzt war die ARD drei Jahre lang wegen der Doping-Problematik aus der Berichterstattung ausgestiegen und gab 2015 ein Comeback mit eher enttäuschenden Quoten.

Das ZDF plant derzeit keine Live-Übertragungen von der Tour de France. Es wird in diesem Jahr wie zuletzt eine nachrichtliche Berichterstattung in den Sport-Regelsendungen „Aktuelles Sportstudio“ und „ZDF Sportreportage“ sowie in den Sportblöcken der „heute“-Nachrichten geben. Der private Sender Eurosport hingegen berichtet durchgängig live von der gesamten Tour de France, die vom 1. bis zum 23. Juli durch Deutschland, Belgien und Frankreich fährt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer