Lena 1
Lena beim Eurovision Song Contest 2010.

Lena beim Eurovision Song Contest 2010.

dpa

Lena beim Eurovision Song Contest 2010.

Düsseldorf (dpa). Die ARD und ProSieben suchen im kommenden Jahr gemeinsam ein Grand-Prix-Lied für Lena. «Unser Song für Deutschland» ist der Titel von drei Live-Shows, in denen Entertainer Stefan Raab nach einem Beitrag sucht, mit dem die 19-jährige Lena im Mai 2011 beim Eurovision Song Contest in Düsseldorf ihren Titel verteidigen will.

Der Privatsender ProSieben wird die ersten beiden Halbfinalshows am 31. Januar und 7. Februar (jeweils 20.15 Uhr) übertragen, die öffentlich-rechtliche ARD ist beim Finale am 18. Februar live dabei, wie beide Sender am Donnerstag mitteilten.

Anfang dieses Jahres hatten die beiden Sender erstmals in Sachen Song Contest zusammengearbeitet. Raabs Castingshow «Unser Star für Oslo» brachte Lena Meyer-Landrut hervor, die dann beim Grand Prix in Oslo mit dem Lied «Satellite» gewann - 28 Jahre nach dem bis dahin einzigen deutschen Sieg durch Nicole mit «Ein bißchen Frieden».

Am Donnerstag wurde auch bekannt, wer den Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf moderieren wird. Wie der Sender NDR mitteilte, werden .Anke Engelke, Judith Rakers und Stefan Raab das Publikum durch den Abend führen. Der Kommentar für die deutschen Zuschauer komme erneut vom NDR-Musikexperten Peter Urban.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer