Podcast nennt man selbst produzierte Hörprogramme, die über das Internet abrufbar sind. Die Schule hat eine AG ins Leben gerufen, in welcher die Schüler lernen, Podcasts zu produzieren und ihr Wissen dann in die Tat umsetzen. Dabei werden die sprachlichen Fähigkeiten nicht zuletzt von jungen Menschen gefördert werdern, deren Muttersprache nicht Deutsch ist. Es hat sich gezeigt, dass das Hörangebot von den Schülern selbstständig erweitert wird. So ist zudem eine akustische Öffentlichkeits-Plattform der Schule entstanden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer