Die Schule hat sich mit zwei Projekten beworben. In beiden geht es um die Gestaltung des öffentlichen Raums und immer arbeitet die Schule mit zahlreichen Partnern zusammen.

Einmal haben die Schüler Entwürfe für die Verschönerung des teilweise unwirtlichen Zentrums von Garath vorgelegt. Die Arbeit geschah in Abstimmung mit zuständigen Politikern und Verwaltungsmitarbeitern. Bei der Umsetzung half unter anderem ein Architekturbüro.

Beim zweiten Projekt erstellten Schüler eine Planung für eine Terrasse auf dem Schulgelände. Mit der Erweiterung des Gebäudes soll die etwas verborgen liegende Schule nach außen sichtbarer werden. Die Entwürfe wurden gemeinsam mit FH-Studenten erarbeitet.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer