Düsseldorf. Am Montagmorgen gegen 9.35 Uhr ist eine 66 Jahre alte Frau von der Oberkasseler Brücke in den Rhein gesprungen. Die Polizei geht dabei von einem versuchten Selbstmord aus.

Passanten, die den Sprung der Frau beobachtet hatten, alarmierten die Polizei und die Feuerwehr. Die Frau wurde von der Besatzung eines Feuerwehrbootes aus dem Fluss gerettet und ans Ufer gebracht.

Dort reanimierte man die 66-Jährige. Anschließend wurde sie auf die Intensivstation eines Krankenhauses gebracht. Es besteht anch Auskunft der Ärzte akute Lebensgefahr.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer