Feuerwehr
Immer wieder behindern Falschparker die Feuerwehr in Düsseldorf.

Immer wieder behindern Falschparker die Feuerwehr in Düsseldorf.

David Young

Immer wieder behindern Falschparker die Feuerwehr in Düsseldorf.

Düsseldorf. Bei einem Brand in Düsseldorf haben in einer Kreuzung parkende Fahrzeuge die  Einsatzkräfte behindert. Die Fahrzeuge mussten in der Nacht zu Samstag mehrmals vor- und zurücksetzen, um zu dem Brand an der Scheidtstraße zu gelangen, teilte die Feuerwehr mit. Zwei Minuten seien dadurch verloren gegangen.

Bei dem aktuellen Einsatz hatte das glücklicherweise keine schwerwiegenden Auswirkungen. Der Bewohner eines Mehrfamilienhauses habe den gemeldeten Küchenbrand selber bekämpft und kleinhalten können, bevor er sich mit einem weiteren Bewohner ins Freie rettete. Er musste nach Angaben der Feuerwehr mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Feuerwehr mahnt, dass vor allem falsch parkende Autos in Kuren- und Kreuzungsbereichen und gekennzeichneten Zufahrten im laufenden Jahr bereits vermehrt zu teils massiven Verzögerungen geführt haben. Falschparker würden somit Menschenleben gefährden. red

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer