Düsseldorf.  Eine Serie von Einbrüchen rund um die Luegallee in Oberkassel stellt die Polizei vor ein Rätsel. In den vergangenen zwei Wochen hebelten bislang unbekannte Täter die Vorhängeschlösser von 26 Kellerverschlägen auf. Das Sonderbare: Der oder die Einbrecher entwendeten überwiegend Spirituosen.

In einigen Fällen stahlen die Diebe aber auch Werkzeug, Sporttaschen und ein Fahrrad. Betroffen waren insgesamt dreizehn Wohnhäusern - an der Luegallee selbst, der Mönchenwerther Straße, der Kyffhäuser Straße, der Brend´amour Straße, der Amboßstraße, der Belsenstraße, der Quirinstraße und der Lanker Straße.

Auf Grund der gleichen Vorgehensweise und der räumlichen Konzentration rund um die Luegallee geht die Polizei derzeit davon aus, dass es sich stets um den oder die gleichen Täter handelt.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die im Bereich der Luegallee verdächtige Personen gesehen haben. Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 32 unter der Telefonnummer 0211/8700.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer