Düsseldorf. Seit dem Debakel um die geplatzte Kommission zur Suche eines neuen Schauspielhaus-Intendanten kommt nun erstmals der Aufsichtsrat zusammen. Dieser trifft sich am Montag unter dem Vorsitz von Oberbürgermeister Dirk Elbers.

Elbers und Ministerin Ute Schäfer hatten vor rund zwei Wochen telefoniert, um möglichst zügig ein Treffen zu vereinbaren. Die Frage der künftigen Leitung eines der größten deutschen Theater sollte nicht auf die lange Bank geschoben werden. Jetzt dauerte es aber doch etwas länger, für eine Sondersitzung war kein gemeinsamer Termin zu finden. Die Sitzung am Montag ist ein reguläres Treffen des Aufsichtsrates. Dabei geht es um das weitere Vorgehen bei der Suche nach einem neuen Intendanten sowie um den neuen Spielplan des Schauspielhauses. kus

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer