Düsseldorf, 17.05.2017

Sarrazin: 100 Polizisten schützen Lesung in Düsseldorf

zurück weiter
1 von 9
  1. Drei Stunden vor der Sarrazin-Lesung riegelte die Polizei mit einem Aufgebot von immerhin mehr als 100 Beamten den Bereich am Fürstenplatz und an der Morsestraße vor dem Weinladen und gegenüber von der Eisdiele ab. Es lagen der Polizei Erkenntnisse vor, dass etwas passieren könnte.

    Drei Stunden vor der Sarrazin-Lesung riegelte die Polizei mit einem Aufgebot von immerhin mehr als 100 Beamten den Bereich am Fürstenplatz und an der Morsestraße vor dem Weinladen und gegenüber von der Eisdiele ab. Es lagen der Polizei Erkenntnisse vor, dass etwas passieren könnte.

    Foto: Lepke, Sergej (SL)
  2. Doch als Thilo Sarrazin gegen 19.40 Uhr einem BMW entstieg, ertönten lediglich Sprechchöre. Rund 90 Protestler, auch von „Düsseldorf stellt sich quer“, hatten sich an der Morsestraße positioniert. Die Polizei blieb bis nach der Veranstaltung gegen 22 Uhr vor Ort im Einsatz.

    Doch als Thilo Sarrazin gegen 19.40 Uhr einem BMW entstieg, ertönten lediglich Sprechchöre. Rund 90 Protestler, auch von „Düsseldorf stellt sich quer“, hatten sich an der Morsestraße positioniert. Die Polizei blieb bis nach der Veranstaltung gegen 22 Uhr vor Ort im Einsatz.

    Foto: Lepke, Sergej (SL)

Drei Stunden vor der Sarrazin-Lesung riegelte die Polizei mit einem Aufgebot von immerhin mehr als 100 Beamten den Bereich am Fürstenplatz und an der Morsestraße vor dem Weinladen und gegenüber von der Eisdiele ab. Es lagen der Polizei Erkenntnisse vor, dass etwas passieren könnte.

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige
Anzeige
Anzeige


Unwetterkarte für NRW


Nähere Informationen

Anzeige
Anzeige

Düsseldorf

Blitzer in Düsseldorf

In den kommenden Tagen messen Polizei und Stadt an folgenden Stellen das Tempo. mehr

VIDEOS AUS DÜSSELDORF


Multimedia

Netiquette

Nutzungsbedingungen für interaktive Funktionen auf WZ.de mehr

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG