Die Kante des Bahnsteigs in Derendorf ist noch nicht gemacht.

Düsseldorf. Der Umbau der Bahnhöfe Wehrhahn, Zoo und Derendorf war im Vorjahr eine Großaktion mit Einschränkungen für Fahrgäste. Doch nach dem Ende der Arbeiten gab es Kritik, dass zum Beispiel Anzeigetafeln und Bänke fehlten. Die Bahn hat nun mitgeteilt, dass die Arbeiten noch nicht abgeschlossen sind, damit sei planmäßig im April zu rechen. Einzig in Derendorf gibt es unvorhergesehene Probleme.

Dort ließ sich die Erneuerung der Bahnsteigkante in der vorgesehenen Sperrzeit im Vorjahr nicht umsetzen, weil unerwartete Funde im Fundament auftauchten. Wann die Kante endgültig gesetzt wird, ist noch unklar, ebenso wie die Frage, welche Behinderungen das mit sich bringen wird. Kritik an ihrer Informationspolitik weist die Bahn zurück. Es habe Plakate und Durchsagen gegeben. eck

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer