Facebook-Seite zum Zoch wurde schon 1,5 Millionen Mal angeklickt.

Denis Welter
Denis Welter will mit vielen Kölner Karnevalisten in Düsseldorf beim Zoch mitfeiern. Foto: dpa

Denis Welter will mit vielen Kölner Karnevalisten in Düsseldorf beim Zoch mitfeiern. Foto: dpa

Denis Welter/dpa

Denis Welter will mit vielen Kölner Karnevalisten in Düsseldorf beim Zoch mitfeiern. Foto: dpa

Düsseldorf. Diesmal schwimmen die Kölner nicht am Schlossturm vorbei. Sie wollen am 13. März tatsächlich an Land gehen, wenn in Düsseldorf der Rosenmontagszug nachgeholt wird. Auf Facebook hat der Kölner Karnevalist Denis Welter aufgerufen, den Düsseldorfern mal zu zeigen, wie Karneval richtig funktioniert. Rund 1,5 Millionen Mal wurde die Seite schon angeklickt, es gibt fast 3500 Zusagen, mehr als 13 000 Kölner Narren sind interessiert, sich zum Zoch in die Landeshauptstadt aufzumachen.

„Am Anfang gab es da sehr viel Häme in Köln, als der Zug in Düsseldorf abgesagt wurde“, so Welter. Aber dann habe sich doch auch Mitgefühl für die Karnevalisten entwickelt, die sich so lange auf den Rosenmontag vorbereitet hatten. Welter: „Da fiel mir unser Motto ’Mir kumme mit allemann vorbei’ aus der letzten Session ein.“ So heißt auch die Facebook-Seite zum Düsseldorfer Rosenmontagszug, auf der seit Tagen eifrig diskutiert wird.

Zum Beispiel, dass man doch ein oder zwei Wagen aus dem Kölner Umzug mit nach Düsseldorf bringen könnte, zum Beispiel den mit der närrischen Rockband Brings. „Wir machen uns darüber Gedanken, wenn wir eine offizielle Anfrage haben“, so der Kommentar von Hans-Jürgen Tüllmann, Geschäftsführer des Carnevals Comitees.

Für die Kölner sei dies die einmalige Chance, auch mal einen Düsseldorfer Rosenmontagszug zu sehen. Doch am Zugweg „Helau“ zu rufen, so weit wollen die Jecken aus der Nachbarstadt nicht gehen. Welter: „Wir rufen ,Alaaf’, aber es geht doch hauptsächlich darum, gemeinsam zu feiern.“ Immerhin sind die Kölner bei den Getränken zu Zugeständnissen bereit: „Auf das Kölsch verzichten wir an dem Tag und trinken Alt.“

Denis Welter ist seit seiner Jugend leidenschaftlicher Karnevalist und aktiv bei der Flittarder Karnevalsgesellschaft. Außerdem betreibt er das Online-Karnevalsmagazin „Kölner Karneval“.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer