Düsseldorf-Bilk. Ein 56-jähriger Düsseldorfer ist heute Morgen auf dem Südring mit seinem Motorroller gestürzt und wenig später in der Uni-Klinik verstorben. Gegen 5.30 Uhr wollte der Mann mit seinem Motorroller nach Neuss fahren. Ohne erkennbare Grund stürzte er in Höhe der Shell-Tankstelle und verletzte sich schwer. 

Er wurde in die Uni-Klinik eingeliefert, wo er nach kurzer Zeit verstarb. Ob sein Tod die Folge des Unfalls war oder es sich um einen internistischen Notfall handelte, der dann den Sturz verursachte, ist noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer