Hells Angels-Mitglied
Ein Mitglied der Rockergruppe Hells Angels. Foto: Fredrik von Erichsen/Illustration

Ein Mitglied der Rockergruppe Hells Angels. Foto: Fredrik von Erichsen/Illustration

dpa

Ein Mitglied der Rockergruppe Hells Angels. Foto: Fredrik von Erichsen/Illustration

Düsseldorf-Altstadt. Am Mittwochabend hat eine größere Gruppe Rocker einen neuen Imbiss in der Düsseldorfer Altstadt gestürmt. Die Polizei musste zu einem Großeinsatz ausrücken, um die Lage unter Kontrolle zu bringen. Ein Polizist sei dabei leicht verletzt worden. Drei einschlägig bekannte Männer im Alter von 30, 44 und 45 Jahren seien in Gewahrsam genommen worden, teilte ein Polizeisprecher am Donnerstag mit. Sie werden dem Umfeld der Hells Angels zugerechnet.

Zeugen berichteten von mehr als einem Dutzend Rockern, die die Mitarbeiter des Imbisses bedroht hätten. Zwei von ihnen seien mit Schusswaffen bewafffnet gewesen. Die Polizei setzte Pfefferspray ein. Die Polizei ermittelt wegen Bedrohung, Körperverletzung, Widerstands und Verstoßes gegen das Waffengesetz. Schusswaffen wurden nicht gefunden.

Düsseldorf gilt als Einflussbereich der Hells Angels. Mehrfach hatten die Rocker dort in den vergangenen Jahren ihren Machtanspruch demonstriert. dpa

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer