48263032404_9999.jpg
Sänger Campino und Regisseur Eric Friedler trafen sich für die Dokumentation immer wieder zu langen Interviews.

Sänger Campino und Regisseur Eric Friedler trafen sich für die Dokumentation immer wieder zu langen Interviews.

NDR

Sänger Campino und Regisseur Eric Friedler trafen sich für die Dokumentation immer wieder zu langen Interviews.

Mit seiner Dokumentation über das Bandjubiläum der Toten Hosen ist Regisseur Eric Friedler als „bester Dokumentarfilmer des TV-Jahres 2012“ für den Grimme-Preis nominiert. Der Film „Nichts als die Wahrheit“, der in der ARD zu sehen war, bietet ungewöhnliche Einblicke und beschäftigt sich mit dem Älterwerden im Musikbusiness. Dazu gehören Reflexionen der Bandmitglieder über den eigenen Wandel – und über die Exzesse, die sie in 30 Jahren erlebt haben. Um ein ausgewogenes Bild zu zeichnen, hat Friedler die Band zwölf Monate begleitet.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer