Alexander Schulte
Alexander Schulte

Alexander Schulte

Sergej Lepke

Alexander Schulte

Es wird Zeit, dass aus dem seit Jahren diskutierten und im Grundsatz ja auch längst beschlossenen Anti-Kriegerdenkmal am Reeser Platz endlich was wird. Die Idee des Düsseldorfer Geschichtsvereins, das Jupp-Rübsam-Denkmal von 1928 als Gegenstück zu nehmen, verdient gewiss eine sorgfältige Prüfung. Nicht nur, weil dieses Werk vorhanden ist und insofern vergleichsweise schnell aufgestellt werden könnte, sondern auch, weil es im historischen Kontext passen würde. Ob und wie es dann durch neue Skulpturen des Sohnes ergänzt werden muss, ist eine andere Frage, zumal damit der Vorteil niedriger Kosten relativiert würde. Und Geld spielt derzeit auch bei der Denkmalfrage eine wichtige Rolle.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer