Düsseldorf. Acht Niederländer haben unter Drogeneinfluss in einem Flugzeug von Bangkok nach Düsseldorf randaliert. Die 19 bis 24 Jahre alten Männer und Frauen seien auf dem Rückflug von einem Thailand-Urlaub gewesen, berichtete die Bundespolizei am Donnerstag. Die Randalierer seien über Sitzreihen gesprungen, hätten die Crew beleidigt, Anweisungen missachtet und offen Drogen konsumiert.

Der Pilot meldete die Vorfälle per Funk und nach der Landung erwartete die Randalierer am Mittwochabend ein größeres Polizeiaufgebot.

Die sichtlich überraschten Rowdys seien festgenommen worden. Bei ihnen wurde die Droge Rohypnol entdeckt. Die Fluggesellschaft setzte die Truppe auf eine "schwarze Liste" unerwünschter Passagiere. Gegen sie wird zudem wegen Beleidigung, Drogen-Vergehen und Verstößen gegen die Luftsicherheit ermittelt.

Nach Zahlung von 1600 Euro Kaution durften die Niederländer die restliche Heimreise antreten. Die Gruppe habe sehr viel Glück gehabt, mit den Drogen nicht schon in Thailand aufgefallen zu sein.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer